Oh mein Gott

in was bin ich da bitte schon wieder reingerasselt.

 

D5Ud3Eg

 

Aber ganz langsam von vorne.
Wie lange hab ich jetzt schon nicht gebloggt? Weiß nicht. Ich wollte öfters. Zum Beispiel, als ich bemerkt hab, dass mir alles doch noch sehr schwer fällt und ich kurz davor war, alle auf facebook zu löschen. Oder wie E mir einen Krankenbesuch abgestattet hat und zum ersten Mal seit sehr langer Zeit zugegeben hat, dass sie und fff wieder Probleme haben. Oder ich erfahren hab, dass es diesen Sommer doch was wird mit dem zweiwöchigen Kurs in Italien. Oder wie ich in Lol in Silber eingestuft worden bin, entgegen aller Erwartungen aus dem 5. Stock.

Jedenfalls hab ich schon wieder die ganze Woche im Bett verbracht. Dienstag und Mittwoch Fieber, am Donnerstag dann der, bei eitrigen Mandeln obligatorische Besuch beim Arzt. Und am Heimweg ein Abstecher in die Apotheke. Schon wieder Antibiotika. So langsam mach ich mir Sorgen um meine Magenschleimhaut.

Donnerstag Abend hat E ein paar Leute, hauptsächlich Mediziner, eingeladen, um ihre Prüfungen zu feiern. Mein Fieber war wieder weg, drum hab ich mich auch dazugesetzt, war ganz nett der Abend. S1 und S2 waren auch beide mit von der Partie, war eine lustige Runde.

 

Freitag bin ich wieder den ganzen Tag gelegen, dann wollt mich fff noch überreden, Bollwerk zu gehn; hab ewig gebraucht, ihm das auszureden. Im Endeffekt ist es ein Bier mit ein paar Leuten geworden. E ist heimgefahren.

 

Gestern war ich in einem Konzert mit 2 Freundinnen. War ziemlich cool – argentinische Messen, im Tango-Stil. Hab zuerst gedacht, ist überhaupt nicht so meins, war aber super; wir hätten am liebsten mitgetanzt. Oder zumindest ich.
Dann doch noch ein Bier trinken mit vadis und noch anderen. Ich nehm zwar Medikamente, aber keine Schmerzmittel mehr. Hoffentlich hat das jetzt meinem Körper nicht recht geschadet…
Irgendwann, so um Mitternacht herum, eine SMS von fff. „Wann bist du zuhause?“ Ein paar Mal hin und her geschrieben, leicht besorgt um den plötzlichen Kontrollwahn, gesagt, er soll nicht auf mich warten. Ich hab geglaubt, er will noch N64 oder so spielen oder eine Serie schaun, das machen wir manchmal noch so um 2, 3 in der Nacht.

Heimgekommen bin ich um 4. Und wieder gleich eine Nachricht bekommen. „Ah, wer ist denn jetzt heimgekommen? xD“. (Wir wohnen im gleichen Stock, er wird mich gehört haben.) Ich wollt nur mehr schlafen, hab ziemlich Kopfweh gehabt.
Dann, gegen halb 5.

„Kannst du zu mir kommen oder bei mir schlafen mir gehts scheiße…“

– „ich bin total verraucht, du willst sicher nicht, dass ich bei dir schlaf.“

„bittee“    O.o  Jetzt steht den Gerüchten wohl gar nichts mehr im Weg.

Natürlich bin ich noch rüber. Viel Schlaf bekommen hab ich letzte Nacht nicht. Hab zugehört, getröstet, an den richtigen Stellen genickt, aber nicht viel geredet. Diesmal werd ich mich nicht einmischen. Das ist ihr Problem. Ich bin neutral, wie die Schweiz. Sie können mir erzählen, was sie beschäftigt, warum sie traurig sind. Und ich bin da. Aber mehr auch nicht. Keine Ratschläge, kein Weitererzählen. Wenn mir jemand was erzählt, bleibt das unter uns.
Heut will er mit ihr reden. Bevor wir eingeschlafen sind, hat er noch gesagt: „Versprichst mir, dass du für mich da bist falls doch gar nichts mehr zu retten ist?“ Ja. Das kann ich dir versprechen. Du warst schließlich auch für mich da. Aber mehr auch nicht. Tut mir leid.
Jetzt steht er in der Küche und kocht für sie. Er will sie damit überraschen. Wir sind extra zum Spar am Bahnhof gefahren, um am Sonntag einkaufen zu können.

Dabei hat er mir gestern noch erzählt, dass sie vielleicht erst Montags kommt.

 

Ich jedenfalls glaub, dass das alles nicht so ernst ist und eher ein Missverständnis. Aber wir werden sehen. Ich werd für E da sein, und auch für fff. Nur diesmal unparteiisch.

 

 

 
eine verwirrte und übernächtigte

mortifera

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter die Welt der mortifera abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s