Flashback

So tief wie letzte Nacht hab ich schon lang nicht mehr geschlafen. Und leider auch schon lang nicht mehr so schlecht geträumt, ohne aufwachen zu können.
Auf einmal war ich wieder 14(?) und in der Schule. Die ganzen Sprüche, Gemeinheiten und Erniedrigungen, die ich schon längst vergessen hatte, hab ich nochmal durchlebt.

…Dein erstes Mal wird wahrscheinlich bei einer Vergewaltigung sein…

…Wenn ich so ein Gesicht wie du hätt, wär ich schon längst aus dem Fenster gesprungen…

…Komm bitte tu uns allen den Gefallen und verschwind einfach für immer…

…Du wirst als alte, schirche Jungfrau sterben…

Ich behaupt nicht, meine Schulzeit hätte nicht ihre Spuren hinterlassen.
Ich sag auch nicht, ich sei jetzt, Jahre später, völlig normal.
Ich glaub, ich hab einfach gelernt, zu gewissen Sachen Abstand zu nehmen.

Vor kurzem hab ich ja geschrieben, der Schalter ist endlich weg, das war ja mein Ziel. Naja, er existiert wieder. BAM. Von heut auf morgen bin ich wieder das kleine graue Mäuschen.

Und den ganzen Vormittag schon in den Vorlesung hab ich mir einfach gewünscht, ich könnt meine Träume von heute Nacht vergessen. So wie damals.

Aber jetzt bin ich groß; da wird von mir erwartet, dass ich mit sowas umgehen kann. Kann ich nicht. Nur Mauern bauen. Darin bin ich gut.

m.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter die Welt der mortifera veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s