Es hört doch jeder nur, was er versteht.

„ICH VERMISS DICH!“, würd ich gerade gerne in so manches Gesicht jener Leute, die ich meine besten Freunde schimpf, schreien.

Ich vermiss dich, weil wir uns nicht mehr jeden Abend gemütlich auf wenigstens ein Bier treffen und gemeinsam unsere Tage in doch so verschiedenen Welten reflektieren.

Ich vermiss dich, weil ich dich nicht mehr mitten in der Nacht anrufen kann wenn etwas passiert ist und ich jemandem zum Reden oder auch einfach nur zum stillen Zusammensitzen brauch.

Ich vermiss dich, weil wir mittlerweile beide das Gefühl haben, uns auseinandergelebt zu haben; wenn wir uns treffen, ist alles wie früher und ich merk, wie gern wir uns eigentlich haben, aber sobald die Tür hinter dir zuschlägt, verschwindet jeder wieder in seinem eigenen Leben.

Ich vermiss dich, weil du anderen Leuten erlaubt hast, unseren Platz einzunehmen. Wie gern würd ich diejenige sein, mit der du jedes große und kleine Geheimnis teilst, egal wie schmutzig, versaut oder beschämend es ist.

———————————————————————————————————-

Jetzt sitz ich grad wirklich vorm Computer und mir kommen fast die Tränen, weil ich noch das Bild heraussuchen muss. Was ist bitte mit mir passiert, wo ist die scheiß Mauer?
Mit ihr war alles so dumpf und leer, ich hab Gefühle einfach ausschalten können. Bitte, ich möcht das zurück. Das würd mir grad ziemlich helfen.

So, jetzt hab ich das richtige glaub ich gefunden. Manchmal, wenn ich aus dem Fenster auf den Schlossberg mit dem Uhrturm seh, grad bei Sonnenuntergang, muss ich an uns alle denken. An Superman, der hunderte Kilometer entfernt ist, was aber trotzdem kein Problem für uns darstellt. Und im Gegensatz dazu uns. Die fast alle in der selben Stadt wohn, in der ich mich mittlerweile mehr Zuhause fühl als in meinem Elternhaus. Wir sehen uns kaum und wenn, dann geht es nicht mehr um ernste Themen sondern nur um trinken oder spielen.

Garrock hat Samstag auf ungeschickte Art eine Linie übertreten und mich recht verletzt. Ich bin gerade am überlegen ob ich noch böse bin oder mich einfach genier und mich nicht melden trau, weil ich so überreagiert hab (blöder Alkohol). Ach keine Ahnung. (…)

Jetzt ist aber auch der Schmetterling weg.

Und Vadis fehlt mir so unendlich, ich hab die paar Stunden, die ich mit ihm alleine gehabt hab, so genossen. Wieder über Gott und die Welt diskutieren, mir anhören lassen, ich vernachlässige alle wegen Superman (was mir schmerzlich bewusst ist), und einfach nur eine halbe Stunde still am Balkon sitzen und den Sonnenuntergang genießen.

Ich vermiss meinen besten Freund. Mo hat sich seit ein paar Monaten in seine Höhle verkrochen, er ist mir mittlerweile schon so fremd, dass ich fast Angst hab, mich zu melden. Viele Dinge erfahr ich nur mehr über andere, er selber erzählt nichts mehr oder kann nicht auseinanderhalten welchen Leuten er welche Geschichten erzählt hat. Sobald ich kritisier, und sei es nur wegen einem Youtube-Video, bekomm ich nur ein „deine Meinung zählt nicht, weil du bist generell immer anderer und auf dich hör ich schon lang nicht mehr“.
Auf den großen Streit daheim mit der Allmächtigen und ein „ich könnt dich grad bei mir brauchen 😛 warum bist du so weit weg“ kommt nur noch „falscher chat?“.
Und die letzte Unterhaltung hat geendet mit „I mag aber gar nimma.“. Worauf ich geantwortet hab „meldest dich halt wieder amal wennst wieder Lust hast“.
„Mach ich“.
Ich hätt schwören können, als wir am Samstag beide im Monkeys waren, und er gewusst hätt, dass ich dabei bin, wär er nicht gekommen. So unwohl hab ich mich schon lang nicht mehr gefühlt.
Auch wenn das letzte Gespräch mit einem „Tja ich schätz, dann hats mich halt nicht gefreut mich zu melden“ abgetan wurde.

Ich fang mal bei mir an und such den Fehler da. Klar, ich hab jetzt Superman. Und der ist super eifersüchtig. (Ich bin natürlich der Engel in Person). Letztens bei vadis hab ich mich dabei ertappt, als ich gesagt hab „Ich wär gern viel mehr da für alle.“ Kann das sein, dass mich das alles überfordert? Dass ich doch nicht alles so im Griff hab, wie ich es gerne hätt? 2,5 Studien, eine Fernbeziehung, einen Freund im Ausland und nie Zeit am Wochenende für meine anderen Freunde?

Superman kommt nach Graz, ich lass eines von vielen Studien mal ein Jahr lang ruhen und werd ab jetzt versuchen, mindestens so viel Energie in meine Freundschaften zu investieren wie ich in meine Beziehung steck.
Das ist meine Lösung.

Vielleicht wird alles gut.

Ach ja, noch was. AB JETZT IST SCHLUSS DAMIT!
Schluss mit der ganzen „Owizahrareih“ wie es Superman nennt.
Ich merk ja selber wie schlecht es mir geht wenn ich immer alles und jedes negativ seh. (Und auch an meiner neuen Zimmernachbarin, deren Bestimmung es ist, sich über alles und jeden zu beschweren und für ihre Probleme verantwortlich zu machen. Ich mein, ich bin mindestens genauso nervig, aber entschuldig mich auch sofort wenn ich merk, es liegt nicht an anderen, sondern mir. Aber das hält mir gerade in gewisser Weise den Spiegel vor.)
Dieser Blogeintrag wird mein letztes Sudern sein, versprochen. Ab jetzt werd ich die Welt wieder durch andere Augen sehen und nicht gleich glauben, alle wollen mir böses. Ich schaff es auch ohne Hilfe, das werd ich euch beweisen, Superman und Mo.

Also vielen Dank die Damen und Herren, dass Sie meinen pessimistischen Artikel mit weinerlichem Unterton gelesen haben (oder wie sagt man auf Deutsch zu sob-story?) und ich sie mit all meinen Sorgen, Momentaufnahmen und verwirrten Gedanken vollraunzen durfte. Sie stehen tief in meiner Schuld und verdienen alle jetzt ein Bier. 

(Nein, im Ernst jetzt! Wenn mich einer meiner Freunde die nächsten 72h darauf anspricht, zahl ich ihm und mir eine Runde (egal was). Gutschein nur gültig bis 19.9.15 um 12:00 Uhr^^)

m.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter die Welt der mortifera, the universe and everything veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s